Cloudbasierte Projektmanagement-Tools in der Bauwirtschaft

Home | Blog | Baubranche | Cloudbasierte Projektmanagement-Tools in der Bauwirtschaft

Cloudbasierte Projektmanagement-Tools revolutionieren die Bauwirtschaft, indem sie Projektinformationen in Echtzeit teilen, die Zusammenarbeit verbessern und die Gesamtproduktivität steigern. Dieser Beitrag beleuchtet die wichtigsten Vorteile, aktuelle Entwicklungen und präsentiert interessante Zahlen und Fakten zur Nutzung cloudbasierter Lösungen in der Bauindustrie.


Welche Vorteile bietet das cloudbasierte Projektmanagement in der Bauwirtschaft?


Produktivitätssteigerung durch digitale Arbeitsabläufe

Die Umsetzung digitaler Arbeitsabläufe hat nachweislich substanzielle Vorteile, vor allem bei größeren Projekten.

Beispielsweise konnte ein Tunnelprojekt in den USA, das fast 600 Anbieter involvierte, durch die Entwicklung einer einheitlichen Plattform für Ausschreibungen, Vergaben und Vertragsmanagement mehr als 20 Stunden Arbeitszeit pro Woche einsparen. Dies reduzierte die Zeit für Berichtserstellung um 75 % und beschleunigte den Dokumententransfer um 90 %.
(Quelle: McKinsey & Company)


Zugriff und Verfügbarkeit

Projektbeteiligte können von überall und zu jeder Zeit auf aktuelle Projektinformationen zugreifen. Dies ist besonders wichtig für Bauleiter und Ingenieure, die häufig vor Ort arbeiten.

Laut einer Umfrage von PlanGrid und FMI sparen 52 % der Bauleiter mindestens zwei Stunden pro Tag, wenn sie cloudbasierte Tools nutzen.

(Quelle: Trimble Constructible)


Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung

Die Nutzung cloudbasierter Lösungen kann die Kosten für IT-Infrastruktur und Wartung erheblich senken.

Laut einer Studie von Dodge Data & Analytics berichten Unternehmen, die cloudbasierte Lösungen einsetzen, von einer Reduzierung der Projektausgaben um durchschnittlich 9 %.

(Quelle: Construction.com)


Projekttransparenz und Dokumentation

Cloudbasierte Tools bieten umfassende Dokumentations- und Berichtsfunktionen, die die Transparenz und Nachverfolgbarkeit von Bauprojekten erhöhen.

Dies erleichtert die Einhaltung von Vorschriften und die Durchführung von Audits. JBKnowledge berichtet, dass 85 % der Bauunternehmen mobile und cloudbasierte Tools für die Dokumentation und Berichterstattung nutzen.

(Quelle: JBKnowledge)

Aktuelle Entwicklungen und Trends

  •  
  • Integration von BIM und IoT
    Die Integration von Building Information Modeling (BIM) und dem Internet of Things (IoT) in cloudbasierte Projektmanagement-Tools ermöglicht eine noch präzisere Planung und Überwachung von Bauprojekten.

    BIM-Modelle können in Echtzeit aktualisiert werden, während IoT-Sensoren auf der Baustelle Daten liefern, die in die Projektmanagement-Software eingespeist werden. Diese Technologien tragen dazu bei, die Fehlerquote zu reduzieren und die Effizienz zu steigern.
    (Quelle: MDPI).

  • Cybersecurity und Datenschutz
    Mit der zunehmenden Nutzung cloudbasierter Lösungen wächst auch die Bedeutung von Cybersecurity. Bauunternehmen investieren zunehmend in Sicherheitslösungen, um ihre Daten vor Cyberangriffen zu schützen. Laut einer Studie von KPMG planen 54 % der Bauunternehmen, ihre Ausgaben für Cybersecurity in den nächsten drei Jahren zu erhöhen.
    (Quelle: KPMG).

Schlussfolgerung

Cloudbasierte Projektmanagement-Tools sind ein unverzichtbares Werkzeug für die moderne Bauwirtschaft. Sie bieten zahlreiche Vorteile, die die Effizienz und Produktivität steigern und gleichzeitig Kosten senken. Für Geschäftsführer und Experten in der Bauindustrie sind diese Technologien ein entscheidender Faktor für den Projekterfolg.

Teilen Sie diesen Post:

Kreutzpointner Business Software GmbH
Sigmund-Riefler-Bogen 2
81829 München 

Telefon: +49 (0) 89 944176-0
Telefax: +49 (0) 89 944176-499
E-Mail: info@kenexos.com

KENEXOS® Connectivity-Plattform

Die cloudbasierte KENEXOS® Connectivity-Plattform bietet zahlreiche moderne Funktionen und Technologien, die die oben genannten Vorteile noch ergänzen und erweitern:

Connectivity fängt bei den Prozessdaten an

Eine gute Connectivity-Lösung fügt sich nahtlos in Ihre IT-Infrastruktur ein. Dies fängt bei Ihren Prozessdaten an: Maschinen, Geräte und natürlich alle Sensoren und Messtellen. Dafür gibt es bei KENEXOS® das IoT-Modul.

Nahtlose Anbindung Ihrer Systeme

Unsere Plattform lässt sich über ein modernes API-Schnittstellenkonzept an alle gängigen Systeme der Bauindustrie anbinden. Dies umfasst ERP-Systeme, BIM-Software, zusätzliche Projektmanagement-Tools, sowie Facility Management-Software, CRM-Systeme und Accounting-Software. So entsteht die entscheidende nahtlose Zusammenarbeit und effiziente Projektabwicklung.

Datenerfassung per App – nach Ihren individuellen Vorgaben

Einige Ihrer (VOB-)Prozesse erfordern eine gute und vollständige Dokumentation. Deshalb müssen Ihre Erfassungsmasken flexibel anpassbar sein und auch zu Ihrer Projektstruktur passen. 

Mit den KENEXOS® SmartForms können Sie alle Eingabemasken, Abfragen und Ihre notwendigen Dokumente nach Ihren individuellen Vorgaben anpassen und gestalten. Und das in Kombination mit Ihrer individuellem Projektstruktur. So kommen Sie im laufenden Baubetrieb effizient zu Ihrer optimalen Dokumentation. 

Native App für alle Plattformen
Die KENEXOS® Mobile App ist auf allen Plattformen verfügbar: iOS, Android oder Windows. Und sie ist auch als PWA (Progressive Web App) verfügbar. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, welches Mobilgerät Ihre Mitarbeiter und externen Partner verwenden.

Darstellung Ihrer Gesamtpläne auf Ihrem Mobilgerät.
Durch die KENEXOS® Tile Maps Technologie können wir auch große und komplexe Pläne mit Zoommöglichkeiten bis ins kleinste Detail auf Ihrem Mobilgerät darstellen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Connectivity-Plattform KENEXOS®, und wie wir auch Ihr Unternehmen unterstützen können. Kontaktieren Sie uns für eine Demo oder ein persönliches Gespräch.

Weitere Beiträge für die Bauindustrie